Bayerische Ehrenamtskarte

Erste Ehrenamtskarten Empfänger

ehrenamtskarte 248x246Millionen Menschen tragen durch ehrenamtliche Tätigkeiten und bürgerschaftliches Engagement zum Zusammenhalt in unserer Gesellschaft bei. Insbesondere Vereine und Vereinsmitglieder leisten durch vielfältige Aktivitäten einen wertvollen Beitrag zum Gemeinwohl. Freiwilliges Engagement ist Ausdruck von Verantwortung und ein wesentlicher Beitrag für faire Chancen in unserer Gesellschaft.

Was ist die Ehrenamtskarte?

Die Karteninhaber erhalten eine Eintrittsermäßigung von der Bayerischen Schlösser und Seenverwaltung, für den Besuch von staatlichen Museen und Sammlungen, sowie bei teilnehmenden kommunalen Einrichtungen und Gewerbetreibenden aus der privaten Wirtschaft. 70 Landkreise und kreisfreie Städte mit bisher ca. 4.000 Akzeptanzpartnern bayernweit, geben Rabatte.

Voraussetzung :

Ehrenamtskarte Blau (Gültigkeitsdauer = 3 Jahre)

  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten
  • mindestens 250 Stunden jährlich. Ein angemessener Kostenersatz ist zulässig (Auslagenersatz maximal 2400 €/Jahr)
  • Mindestens seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement
  • Mindestalter 16 Jahre Seit November 2015 vergibt der Landkreis Ebersberg diese "Auszeichnung".

Wir, der TSV Assling ist einer der Vereine im Landkreis, der diese Möglichkeit aufgegiffen hat. Als "Herzliches Vergelts Gott" für die geleisteten Arbeiten.

Hier weitere Informationen.

ehrenamtskarte 350x247Der Dank ist
Der Dank ist wohl das aller-, allereinzige Verdienst,
welches sich der Mensch vor Gott erwerben kann.
Wie leer, wie traurig leer sind also die Hände des
Undankbaren!  (Karl May 1842-1912)

Ebersberger Zeitung

Landkreis Ebersberg - Fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden jährlich: Das ist die Grenze, ab der es eine Ehrenamtskarte vom Landratsamt Ebersberg gibt. Für diejenigen, die diese Auszeichung am Donnerstagabend im Sparkassensaal aus der Hand von Landrat Robert Niedergesäß (links) erhielten, ist das ein Klacks. Die meisten leisten nämlich weitaus mehr.

Süddeutsche Zeitung 13. November 2015, 16:10 Uhr

Von Anselm Schindler, Ebersberg
(Foto: Photographie Peter Hinz-Rosin)

Ehrenamtskarte im Landkreis Ebersberg. Bei einer kleinen Feier im Sparkassensaal überreicht der Landrat die ersten Ehrenamtskarten, die im Landkreis ausgegeben werden.

Das Interesse der Ehrenamtlichen ist groß, die Verleihung muss sogar vom Landratsamt in den größeren Sparkassensaal verlegt werden. Zusätzlich zur neuen Karte gibt es von Landrat Robert Niedergesäß auch noch eine Urkunde. Florian Mayr ist seit vielen Jahren für die katholische Pfarrjugend in Markt Schwaben aktiv. Inzwischen organisiert der 22-Jährige, selbst Ministrant, gemeinsame Ausflüge mit den jüngeren Kirchenamtsträgern in Markt Schwaben. Zusammen mit 150 anderen ehrenamtlich tätigen Menschen aus dem Landkreis hat Florian Mayr am Donnerstagabend im Saal der Ebersberger Kreissparkasse die Bayerische Ehrenamtskarte verliehen bekommen.

Unterkategorien

ehrenamtskarte 420x89

Akzeptanzstellen und Vergünstigungen

Welche Vergünstigungen man im Landkreis oder Kreisfreien Stadt durch die Bayerische Ehrenamtskarte erhält, erfährt man beim jeweiligen Landratsamt, der Verwaltung der kreisfreien Stadt. Soweit beim Landkreis oder der kreisfreien Stadt eine entsprechende Homepage vorhanden ist, kann man dort die Informationen bezeihen

Grundsätzlich gilt: Die Akzeptanzpartner der Bayerischen Ehrenamtskarte bieten jeweils Vergünstigungen im Vergleich zu ihren regulären Angeboten.

Damit die Suche etwas leichter fällt haben wir hier einige interessante Informationen zusammen getragen.kartensuche

Der durchaus beste Einstieg ist diese Suche mit Filter und Kartendarstellung bayernweit. Erstellt durch den  Landkreis Cham. Der erste Landkreis der die Karte einführte.

 

Überregionale und regionale Anbieter finden sich hier,

Übersicht der Aktzeptanzstellen in der Nähe des Landkreises Ebersberg

Bitte beachten, dass der Landkreis Miesbach mit einem externen Anbieter zusammenarbeitet und manche Rabatte nur für Ehrenamtskarteninhaber gewährt werden, deren Landkreis auch mit diesem Anbieter zusammenarbeitet.

Weitere Ausgesuche Angebote werden hier gesammelt und gelistet. Admit diese Liste lebendig wird sendet uns eine Information über neue oder lobenswerte Akzeptantpartner. Dazu einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Hier einer Auswahl interessanter Angebote.